Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

St. Wendeler Zauberfestival mit neuen Weltklasse-Shows 22. Auflage des Straßenzauber-Wettbewerbs steigt vom 2. bis 4. August

Kreisstadt St

August 2 @ 15:00 - 23:00

Bildarchiv Kreisstadt St. Wendel – Fotografen: B & K - Franz Josef Bonenberger / Franz Rudolf Klos

22. Auflage des Straßenzauber-Wettbewerbs steigt vom 2. bis 4. August

St. Wendel: International und bunt präsentiert sich Europas größtes Straßenzauberfestival in diesem Jahr. Magier von mehreren Kontinenten sorgen vom 2. bis 4. August bei der 22. Auflage des „Internationalen Wettbewerbs der Straßenzauberer“ in der idyllischen Altstadt der saarländischen Stadt St. Wendel für Spaß und gute Laune.

Ganz nach dem Motto „Lachen und Staunen“ treffen sich hier die besten Straßenzauberer der Welt, um ihre magischen Kräfte zu messen. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler haben sich um einen der 12 Startplätze beworben. Der Festivalleiter Jakob Mathias ist gespannt: „Jedes Jahr versuche ich etwas Neues zum Straßenzauberfestival hinzuzufügen. Diesmal war es mein Ziel, möglichst viele Weltklasse-Künstler zu engagieren, die noch nie zuvor in St. Wendel waren.“

Und wenn man die Teilnehmerliste anschaut, ist dies auch gelungen: Zu den Zauberkünstlern, die Deutschland vertreten, gehören: Helge Thun, Michael Parlez, Luca Wiebe, Tobias Campoverde, Manuel Muerte und die Lokalmatadoren Maxim Maurice & Jennifer Martinez. Aus Brasilien fliegt Funnykito ein. Auch Allesandro Allegrio und Civi Civiac aus Italien sind dabei. John Anders aus den Niederlanden und JOYTY Supernatural aus Frankreich vervollständigen das Starterfeld. Sonderact wird in diesem Jahr der international gefeierte Puppenspieler Francisco Obregon aus Chile sein.

Der Wettbewerb beginnt am Freitag um 15 Uhr auf dem Schloßplatz mit der Parade durch die Innenstadt, angeführt von der Sambagruppe der Lebenshilfe St. Wendel. Direkt im Anschluss startet die erste Show und die Teilnehmenden verzaubern bis 23 Uhr an den drei bekannten Spielplätzen: Balduinstraße, Fruchtmarkt (Haupttreppe Dom) und Schlossplatz. Am Samstag präsentieren sich die Magier von 10 bis 18 Uhr, bevor um 20 Uhr die Sieger des Wettbewerbs im Rahmen einer Open-Air-Zaubergala auf dem Schlossplatz geehrt werden. Moderiert wird die Gala von Helge Thun aus Thüringen. Am Sonntag wird von 10 Uhr bis 20 Uhr auf bis zu sechs Aktionsflächen nonstop gezaubert.

Eine internationale Jury bewertet die Straßenshows: Die Qualität der Zauberei, das Anlocken der Zuschauer, die Originalität der Show, der Umgang mit den Zuschauern und die „Hutkollekte“ gehen in die Wertung ein. Geleitet wird die Jury von Eberhard Riese, dem Präsidenten des Magischen Zirkels von Deutschland (MZvD).

Die Künstler sind Zauberprofis. Im Rahmen des Straßenfestivals erhalten sie eine kleine Aufwandsentschädigung für die Reise. Daher ist die Hutkollekte besonders wichtig, schließlich verdienen sie hiermit ihren Lebensunterhalt. „Also, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, seid großzügig. Gute und originelle Unterhaltung sollte reich belohnt werden!“, so der Festivalleiter Jakob Mathias.

Veranstalter des Straßenzauber-Wettbewerbs ist die Kreisstadt St. Wendel. Bürgermeister Peter Klär freut sich auf das Festival: „Auch Dank unserer Veranstaltungen, die immer viel Arbeit im Vorfeld bedeuten, lebt in St. Wendel das Leben. Das gilt insbesondere beim Straßenzauberfestival. Es ist einfach toll, wie die Innenstadt an diesen Tagen von Lachen und Staunen gepackt wird. Das sorgt nicht nur für gute Laune, sondern auch für zahlreiche Gäste in Einzelhandel, Hotels und Gastronomie.“

Das Besondere am Zauberfestival: Viele Besucher aus nah und fern kommen jedes Jahr. Man kennt sich, lacht und staunt zusammen.

Details

Datum:
August 2
Zeit:
15:00 - 23:00
Webseite:
https://www.sankt-wendel.de/kultur/kulturelle-highlights/strassenzauberei/

Veranstalter

Kreisstadt St
Telefon
06851 809 1930
E-Mail
kultur@sankt-wendel.de
Veranstalter-Website anzeigen
Bildarchiv Kreisstadt St. Wendel – Fotografen: B & K - Franz Josef Bonenberger / Franz Rudolf Klos