Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zauberhaftes Zusammenwirken

Referat Kultur Kaiserslautern

4. Mai 2023 @ 13:00 - 15:00

Pietari Inkinen © Andreas Zihler

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Dirigent: Pietari Inkinen
Solist: Rafał Blechacz, Klavier
Moderation: Sabine Fallenstein

Franz Liszt
Klavierkonzert Nr. 2 in A-Dur
Béla Bartók
Musik für Saiteninstrumente,
Schlagzeug und Celesta Sz. 106

Ein Konzert der ganz besonderen Art: In Franz Liszts Klavierkonzert Nr. 2 wirkt die Solopartie zwar nicht so vordergründig brillant wie in den seinerzeit gängigen Virtuosenwerken, der Orchestersatz dafür umso bedeutender. Zudem ist die Form hochoriginell: eine sechsteilige freie Fantasie, zusammengehalten durch ein Netz von Erinnerungsmotiven und fünf kleine Solokadenzen, die zugleich der spieltechnischen Bravour des Pianisten eine Bühne geben. Mit Béla Bartóks „Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta“ wiederum erklingt ein musikalisches Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts. Der Weltruhm dieses Werkes beruht nicht allein auf dessen meisterlicher Form. Der Komposition wohnt ein Zauber inne, der sich aus dem Zusammenwirken volksmusikalischer Elemente und Bartóks eigener, unverwechselbarer Musiksprache bildet.

Zu diesem Konzert findet am Vormittag um 10.00 Uhr ein Probenbesuch für Schulklassen statt. Voranmeldung erforderlich: 0631 365-2202 oder 365-1410.

Details

Datum:
4. Mai 2023
Zeit:
13:00 - 15:00

Veranstaltungsort

SWR Studio Kaiserslautern
Kaiserslautern,

Veranstalter

Referat Kultur Kaiserslautern
E-Mail:
kultur@kaiserslautern.de
Pietari Inkinen © Andreas Zihler