Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

William Forsythe. Nowhere and Everywhere at the Same Time

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

1. Juli 2023 - 6. August 2023

© William Forsythe, Foto: Dominik Mentzos

William Forsythe (*1949, New York) ist seit über 50 Jahren als Choreograf tätig. Seine Werke sind dafür bekannt, die Praxis des Balletts aus der Identifikation mit dem klassischen Repertoire gelöst und zu einer dynamischen Kunstform des 21. Jahrhunderts transformiert zu haben.

Im Rahmen der Übergabe des William Forsythe Archivs an das ZKM wird »Nowhere and Everywhere at the Same Time No. 2« in einem der Lichthöfe des ZKM zu sehen sein. Diese Installation bewahrt und beleuchtet zwei der Hauptinteressen in Forsythes Schaffen: den Kontrapunkt und die unbewusste choreografische Kompetenz, die durch choreografische Situationen hervorgerufen werden. Von einem automatisierten Gitter hängen Hunderte Pendel herab, die in Bewegung versetzt werden, um einen elfteiligen Kontrapunkt aus verschiedenen Tempi, räumlichen Gegensätzen und Fliehkräften von wechselnder Intensität zu erschaffen, der den Besucher:innen ein sich ständig wandelndes Labyrinth von großer Komplexität vor Augen führt.

Die Besucher:innen sind dazu eingeladen, diese statistisch unberechenbare Umgebung zu durchwandern, ohne die schwingenden Pendel zu berühren. Diese Herausforderung, die bei den Besucher:innen ihr vorausschauendes räumliches Verständnis aktiviert und schärft, führt zu einer lebhaften Choreografie vielfältiger und komplexer Ausweichstrategien.

Veranstaltungsort

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Lorenzstraße 19
Karlsruhe, Baden-Württemberg 76135 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen
© William Forsythe, Foto: Dominik Mentzos