Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vielschichtiges

Referat Kultur Kaiserslautern

Oktober 14 @ 19:15 - 22:00

Sebastian Klinger © wildundleise.de

Ein weiteres Orchesterwerk vom Kaliber der „Unvollendeten“ und der „Großen C-Dur“ – wäre das nicht eine großartige Repertoire Bereicherung? Auf Anregung Mario Venzagos hat der österreichische Komponist Richard Dünser verschiedene Fragmente ergänzt und kombiniert – so können wir nun eine neue, im Kern authentische Sinfonie Franz Schuberts erleben! Zuvor ist Sebastian Klinger der Solist in Bohuslav Martinůs erstem Cellokonzert – einem ungemein vielschichtigen Werk, das jazzige, folkloristische und neoklassizistische Züge in sich vereint. Und zur Eröffnung eines der „kräftigsten Kinder“ Robert Schumanns – so nannte der Komponist seine „Manfred“-Ouvertüre. Lord Byrons dramatisches Gedicht gleichen Namens muss ihn ungeheuer inspiriert haben: „Noch nie habe ich mich mit der Liebe und mit dem Aufwand an Kraft einer Komposition hingegeben als der zu ‚Manfred’.“

Robert Schumann
„Manfred“, Ouvertüre op. 115
Bohuslav MartinŮ
Cellokonzert Nr. 1
Franz Schubert
Sinfonie in E-Dur (in der Fassung von
Richard Dünser)

Details

Datum:
Oktober 14
Zeit:
19:15 - 22:00

Veranstalter

Referat Kultur Kaiserslautern
E-Mail:
kultur@kaiserslautern.de
Sebastian Klinger © wildundleise.de

Veranstaltungsort

Fruchthalle
Fruchthallstraße 10
Kaiserslautern, 67655 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0631 3653450