Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Nu Gey – Ikh Bleyb

Referat Kultur Kaiserslautern

4. Februar 2023 @ 19:30 - 21:30

Dalia Schaechter und Christian von Götz © Verena v. Götz

Die Lieder des jüdisch-polnischen Dichters und Komponisten Mordechai Gebirtig (1877–1942) sind bislang in Deutschland viel zu wenig bekannt. Sie zeichnen sich durch ein überaus faszinierendes Gegenüber von zärtlicher Naivität und zum Teil brutaler Schroffheit aus. Dalia Schaechter (Gesang) und Christian von Götz (Gitarre) stellen sie hier vor. Die israelische Mezzosopranistin Dalia Schaechter ist Teil des Ensembles der Oper Köln. Sie gastierte unter anderem bei den Bayreuther Festspielen. Schaechter und der Gitarrist Christian von Götz interpretieren in ihrem Programm Werke von Mordechai Gebirtig – modern, groovend und gegenwärtig. Gebirtigs liebevolle Beobachtungen des alltäglichen jüdischen Lebens in seinem Werk werden hör- und fühlbar. Christian von Götz inszenierte u. a. an der Komischen Oper Berlin, der Oper Leipzig, der Royal Opera Copenhagen, der Oper Köln, der Hamburgischen Staatsoper, dem Gärtnerplatztheater München, den Opernhäusern in Lissabon und Odessa und beim Edinburgh International Festival.

Details

Datum:
4. Februar 2023
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Scheune des Theodor-Zink-Museums
Steinstr. 48
Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz 67657 Deutschland
Telefon:
0631 3652327

Veranstalter

Referat Kultur Kaiserslautern
E-Mail:
kultur@kaiserslautern.de
Dalia Schaechter und Christian von Götz © Verena v. Götz