Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung gegen Gewalt

Hochschule der Bildenden Künste Saar

10. Dezember 2022 @ 11:00 - 17:00

“Weltweite Lesung” iranischer Literatur zur Solidarisierung mit und Unterstützung der Proteste für Frieden und Demokratie im Iran.

Dem Ruf des internationalen literaturfestivals berlin [ilb] sich an einer “Weltweiten Lesung” iranischer Literatur am 10. Dezember 2022 klassischer und moderner Texte der persischen Literatur zur Unterstützung des iranischen Aufstandes am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, zu beteiligen folgen die Universität des Saarlandes mit ihrem Gleichstellungsbüro und dem AStA der Uds, die Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar) mit ihrem AStA, das Frauenbüro der Stadt Saarbrücken und die Iranische Bürgerinitiative SAAR!

Gemeinsam organisieren sie eine Lesung am 10. Dezember 2022, von 11 bis 17 Uhr in der Aula der HBKsaar. Ziel der Lesung ist es, ein Signal an das brutale iranische Regime zu senden, die Gewalt zu beenden und Solidarität mit den iranischen Frauen zu bekunden, die in den letzten Jahrzehnten Opfer von Diskriminierung und Frauenfeindlichkeit geworden sind. Die iranischen Frauen sind Vorboten der Hoffnung nicht nur für das iranische Volk, sondern für uns alle, eine lebenswertere Zukunft für alle Wesen auf diesem Planeten einsetzen.

Der Tod von Mahsa Amini am 16. September 2022, einer 22-jährigen Frau in iranischem Polizeigewahrsam, hat eine breite Protestbewegung ausgelöst, die das Land seit Wochen erschüttert.

Details

Datum:
10. Dezember 2022
Zeit:
11:00 - 17:00
Webseite:
https://www.hbksaar.de/news/reader/lesung-gegen-gewalt

Veranstaltungsort

Hochschule der Bildenden Künste Saar
Keplerstraße 3
Saarbrücken, Saarland 66117 Deutschland
Telefon:
068192652-0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Hochschule der Bildenden Künste Saar
Telefon:
068192652-0
E-Mail:
info@hbksaar.org
Veranstalter-Website anzeigen