Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Konzert des Kammerorchesters der Großregion

Hochschule für Musik Saar

März 1 @ 19:00

HfM Saar

Das Kammerorchester der Großregion (KOG) spielt Gustav Mahler “Das Lied von der Erde” in der Fassung für Kammerorchester, arrangiert von Arnold Schönberg und Rainer Riehn.

Alt: N.N., Tenor: Michael Müller-Kasztelan
Dirigent: Stefan Bone

__________

1920 begann Arnold Schönberg damit, eine Kammerfassung von Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ anzufertigen, um Aufführungen in seinem „Verein für musikalische Privataufführungen“ zu ermöglichen. Seine Absicht war es hierbei, Mahlers letzte Sinfonie durch eine reduzierte Instrumentalbesetzung einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

1983 vollendete Rainer Riehn Schönbergs Bearbeitung und brachte sie schließlich mit seinem Ensemble Musica Negativa zur Aufführung. Wie kaum eine Kammerorchesterfassung erfreut sich das Schönberg/Riehn-Arrangement von Mahlers auf Nachdichtungen altchinesischer Lyrik basierender Liedersammlung immenser Beliebtheit. Von tiefer Sehnsucht nach Leben und Natur erfüllt, behandeln sie Themen wie Vergänglichkeit und Abschlied, Lebensfülle und -freude, Einsamkeit und Dahinscheiden. Die sechs Liedkompositionen für Alt, Tenor und Orchester zählen zu Mahlers bedeutendsten Werken und zeugen von seiner enormen Fähigkeit, das ganze Kaleidoskop menschlicher Stimmungen und Emotionen einzufangen und sie musikalisch zum Ausdruck zu bringen.

Bei seinem dritten Konzert in der HfM Saar wird sich das Kammerorchester der Großregion diesem Opus Magnum erstmals widmen.

Details

Datum:
März 1
Zeit:
19:00
Webseite:
https://www.hfmsaar.de/veranstaltung-details/kog_23

Veranstaltungsort

Hfm-Konzertsaal
Bismarckstraße 1
Saarbrücken, Saarland 66111 Deutschland
Telefon:
0681 967310
Veranstaltungsort-Website anzeigen
HfM Saar