Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jardin Artificiel

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

30. November 2023 - 21. April 2024

Heinz Mack, Lichtreflektoren in der Wahiba Wüste, 1997, Foto: Heinz Mack © VG Bild-Kunst, Bonn, 2023

Das ZKM zu Gast in der EnBW mit Heinz Macks »Sahara-Projekt«

Als einer der wichtigsten deutschen Künstler der Nachkriegsgeneration prägt Heinz Mack seit den 1950er-Jahren das Verhältnis von Kunst und Technik neu. Mit seinem Sahara-Projekt von 1959, das die künstlerische Vision einer modernen Solarplantage entwickelt, war er seiner Zeit weit voraus.

Die Ausstellung im Foyer der EnBW lädt ein, sich über Fotografien, Collagen und Objekte dem monumentalen »Sahara-Projekt« anzunähern und die Kraft einer künstlerischen Vision als Vorreiter einer heute realen Energiequelle zu verstehen. Sie zeigt, wie sich künstlerische Utopien in der Wirklichkeit manifestieren, gesellschaftliche Diskurse antizipieren und gestalten können.

Die Ausstellung im Foyer der EnBW korrespondiert mit der im ZKM | Karlsruhe gezeigten Ausstellung »Mack im ZKM« (16.09.2023 – 07.04.2024).

Details

Beginn:
30. November 2023
Ende:
April 21
Webseite:
https://zkm.de/de/ausstellung/2023/11/jardin-artificiel

Veranstaltungsort

Foyer der EnBW-Konzernzentrale
Durlacher Allee 93
Karlsruhe, Baden-Württemberg 76131 Deutschland

Veranstalter

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
EnBW – Energie Baden-Württemberg AG
Heinz Mack, Lichtreflektoren in der Wahiba Wüste, 1997, Foto: Heinz Mack © VG Bild-Kunst, Bonn, 2023