Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Au rendez-vous des amis” – Erst ins Museum und dann ins Konzert – 60 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Kreisstadt St. Wendel sowie das Museum St. Wendel im Mia-Münster-Haus in Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen und Künstlern

15. Juli 2023 @ 18:00 - 21:30

Harald Bleimehl_Foto_Lydia Dillenkofer

St. Wendel. Drei besondere Ereignisse haben die Kreisstadt St. Wendel und das Museum St. Wendel sowie Lehrende der Kreismusikschule und des Cusanus Gymnasiums St. Wendel dazu inspiriert, ein kulturelles Gesamtangebot zu schnüren, das am Samstag, 15. Juli zu erleben sein wird.

Die Pianistin Ya-Wen Yang, die Flötistin Ching-Yi Ho und Harald Bleimehl, Klavier und Chorleitung, haben aus Anlass des 60. Todestages des französischen Komponisten Francis Poulenc (geboren am 7. Januar 1899, gestorben am 30. Januar 1963) ein Konzert konzipiert, das viele Facetten des Komponisten sowie der mit ihm befreundeten Künstlerinnen und Künstler der sogenannten “Groupe des Six” aufzeigen wird.

Das Museum St. Wendel im Mia-Münster-Haus ist vom 21. Juni bis zum 17. September einer von elf Ausstellungsorten der Landeskunstausstellung „SaarArt 2023“, die unter dem Motto „Au rendez-vous des amis“ – „Zu Besuch bei Freunden“, steht. Erstmals zeigt die SaarArt 2023 nicht nur Werke saarländischer Künstlerinnen und Künstler, sondern auch solcher aus Frankreich und Luxemburg.

Dies schlägt wiederum eine Brücke zum dritten besonderen und herausragenden Ereignis des Jahres 2023, dem 60-jährigen Jubiläum der Unterzeichnung des sogenannten „Élysée-Vertrags“ am 22. Januar 1963, der die deutsch-französische Freundschaft besiegelt hat.

Am Samstag, 15. Juli, gibt es nun um 18 Uhr, die Gelegenheit, sich die für St. Wendel ausgewählten Werke der SaarArt 2023 im Museum St. Wendel im Rahmen einer fachkundigen Führung anzuschauen und zum Abschluss bei einem Umtrunk darüber ins Gespräch zu kommen. Zu Führung und Umtrunk lädt das Museum St. Wendel ein. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Voranmeldung unter Telefon: (0 68 51) 8 09 19 45 oder per Mail an museum@sankt-wendel.de gebeten.

Frisch gestärkt und mit anregenden visuellen Eindrücken der erlebten Kunstwerke versehen, besteht danach die Möglichkeit, das Konzert in der Evangelischen Stadtkirche St. Wendel, die nur wenige Schritte vom Museum entfernt ist, um 20 Uhr zu besuchen.

Auch das Konzert steht unter dem Motto “Au rendez-vous des amis”. Es vereint Werke Poulencs sowie Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus dessen Freundeskreis, die sich in der sogenannten „Groupe des Six“ oder kurz „Les Six“ zusammengefunden hatten. Zur Gruppe gehörten neben Francis Poulenc Georges Auric, Louis Durey, Arthur Honegger, Darius Milhaud und Germaine Tailleferre. Sie verband weniger ihr ästhetisches Programm sondern vielmehr die gemeinsame Ablehnung der romantischen Musik und die Hinwendung zu zeitgenössischen Formen der Unterhaltungsmusik, zum Beispiel Jazz, Varieté- und Zirkusmusik. Die Gruppe als produktive Einheit hatte nur die ersten der 1920er Jahre Bestand. Übrig blieb eine Art Freundeskreis (Quelle: Wikipedia). Die ausgewählten Werke für dieses außergewöhnliche Konzert werden von der Flötistin Ching-Yi Ho, der Pianistin Ya-Wen Yang und dem Pianisten und Chorleiter Harald Bleimehl sowie einem neu gegründeten Projektchor, für den es der erste öffentliche Auftritt sein wird, präsentiert.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Künstlerinnen und Künstler haben das Programm in Eigenregie und mit großem persönlichen Engagement erarbeitet und würden sich trotzdem über eine Anerkennung ihrer Arbeit freuen, weshalb im Anschluss an das Konzert eine „Hutsammlung“ stattfinden wird.

Selbstverständlich können die Museumsführung und das Konzert auch unabhängig voneinander besucht werden. Wer aber beides unter dem Aspekt der völkerverständigenden Wirkung von darstellender und bildender Kunst verfolgt und auf sich wirken lässt, wird sicher von einem schönen und inspirierenden Abend mit bereichernden Eindrücken belohnt.

Veranstalter sind die Kreisstadt St. Wendel sowie das Museum St. Wendel im Mia-Münster-Haus in Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen und Künstlern.

Veranstaltungsort

Mia- Münster- Haus St. Wendel
Wilhelmstraße 11
St. Wendel, Saarland 66606 Deutschland
Telefon:
06851-809 1930
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Harald Bleimehl_Foto_Lydia Dillenkofer