Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Architekturführung: Die historische Post / Offene Führung durch die Heinrich-Bürkel-Galerie

Forum ALTE POST

Oktober 23 @ 14:00 - 16:00

7,50
Stadtverwaltung Pirmasens / Forum ALTE POST, Fotografin: Denise Kamm

Das Kulturzentrum Forum ALTE POST in Pirmasens ist entstanden aus dem 1893 von dem Architekten Ludwig Stempel (1850-1917) erbauten Königlich Bayerischen Postamt. Dort wurden bis 1927 sowohl der städtische Paketverkehr als auch der Telegrafendienst abgewickelt; nach dem Bau einer neuen Post diente das Gebäude im Herzen der westpfälzischen Stadt als Fernmelde- und Kraftpoststelle und galt 1930 als einer der größten Kraftpoststützpunkte Deutschlands. Bis zu ihrer Schließung 1976 fungierte die Alte Post als Wartesaal für Postbusreisende, Telefonzentrale und Kraftpostverwaltung. Dank eines aufwändigen Umbaus, einer technischen Modernisierung und grundlegenden Restaurierung, bei der unter anderem ein Mosaik an der Außenfassade nach historischen Vorlagen wiederhergestellt wurde, erstrahlt das Monument nun in neuem Glanz.
Die Sammlungspräsentation umfasst ca. 60 Gemälde, Zeichnungen und Skizzen des in Pirmasens geborenen Malers Heinrich Bürkel (1802-1869).
Im Mittelpunkt stehen seine mit feinem Pinsel ausgeführten Landschafts- und Genredarstellungen aus der Zeit der Romantik. Dabei nehmen die sieben thematisch geordneten Bereiche jeweils Bezug auf Schaffensperioden. Durch exemplarische Bildvergleiche zwischen Gemälden, Vorstudien und Skizzen lässt sich veranschaulichen, welche akademischen Traditionen und Sujets er aufgriff und welche bildnerischen Innovationen er im Vorfeld der klassischen Moderne, vor allem als Wegbereiter der sogenannten Münchener Schule entwickelte. Anhand der zahlreichen, zum Teil erst in den vergangenen Jahren aus privatem Besitz in den USA nach Pirmasens überführten Meisterwerke und ergänzt durch Leihgaben der Bundesrepublik Deutschland lässt sich eine neue Perspektive auf das Werk Heinrich Bürkels gewinnen. Darüber hinaus eröffnen Dokumente aus dem Nachlass des Künstlers und zeitgenössische Kommentare von Kunstkritikern oder befreundeten Malern wie etwa Carl Spitzweg weitere Einblicke in sein berufliches und privates Leben.

Details

Datum:
Oktober 23
Zeit:
14:00 - 16:00
Eintritt:
7,50
www.forumaltepost.de

Veranstalter

Forum ALTE POST
Telefon:
06331-2392716
E-Mail:
altepost@pirmasens.de
Veranstalter-Website anzeigen
Stadtverwaltung Pirmasens / Forum ALTE POST, Fotografin: Denise Kamm

Veranstaltungsort

Forum ALTE POST, Pirmasens
Poststraße 2
Pirmasens, Rheinland-Pfalz 66954 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
06331-2392716
Veranstaltungsort-Website anzeigen